logo PG Bad Bocklet

Herzlich willkommen in der

Pfarreiengemeinschaft Heiliges Kreuz Bad Bocklet

mit den Pfarreien Bad Bocklet,  Aschach mit Filiale Großenbrach und Steinach - dazu gehören kirchlich Hohn, Roth und Nickersfelden und die Pfarrei Windheim.

Mit diesen Gedanken möchte ich Ihnen als Pfarradministrator Einblick geben in meine Überlegungen, die mich am vergangenen Samstag beschäftigt haben: 

Ich hatte auf meinem Arbeitsplan an diesem Tag, mir Überlegungen zu machen, wie die „gottesdienstliche Landschaft“ im Juni ausschauen könnte.
Mit dem bischöflichen Schreiben vom 15. Mai sind wieder Eucharistiefeiern mit Vorgaben und Taufen erlaubt. 
Ich versuche immer auch solche Gedankenspiele mit einer biblischen Botschaft zu verbinden. Die Tageslesung an diesem Samstag in der 5. Osterwoche hat mich auf folgende Gedanken gebracht:
Da wird ein Teil aus der Apostelgeschichte verkündet, den wir fast nie im Gottesdienst hören, weil am Samstag ja normalerweise die Vorabendmesse gefeiert wird. Da heißt es:  

Paulus kam auch nach Derbe und nach Lystra.
Als sie nun durch die Städte zogen, überbrachten sie ihnen die von den Aposteln und den Ältesten in Jerusalem gefassten Beschlüsse und trugen ihnen auf, sich daran zu halten.
So wurden die Gemeinden im Glauben gestärkt und wuchsen von Tag zu Tag.
Weil ihnen aber vom Heiligen Geist verwehrt wurde, das Wort in der Provinz Asien zu verkünden, reisten sie durch Phrygien und das galatische Land. Sie zogen an Mysien entlang und versuchten, Bithynien zu erreichen; doch auch das erlaubte ihnen der Geist Jesu nicht. So durchwanderten sie Mysien und kamen nach Troas hinab. 
Dort hatte Paulus in der Nacht eine Vision. Ein Mazedonier stand da und bat ihn: Komm herüber nach Mazedonien und hilf uns! 
Auf diese Vision hin wollten wir sofort nach Mazedonien abfahren; denn wir waren überzeugt, dass uns Gott dazu berufen hatte, dort das Evangelium zu verkünden.

Es geht hier nicht um Erdkunde und darum diese Reiseroute des Völkerapostels und seiner Begleiter mit dem Finger auf der Landkarte nachzuvollziehen, sondern mir ist aufgefallen,
wer sie lenkt und leitet: Der Heilige Geist. 
Der Hl. Geist verstellt ihnen sozusagen einen Weg, den sie gehen wollten und lockt sie auf einen Weg, an den sie nie gedacht hatten.
Mazedonien steht für Europa, es war bildlich gesprochen ein großer Sprung, den sie wagten, eine Fahrt über das Meer. 
In diesen besonderen Tagen, die wir erleben, müssen auch wir uns neu orientieren und das nicht nur wegen Corona, sondern auch und vielleicht viel mehr, weil unsere Kirche einen neuen Weg suchen muss um das Evangelium zu verkünden. 
Mit Christi Himmelfahrt beginnen die neun Tage auf Pfingsten zu, in denen im Anklang an die biblische Stelle, dass die Apostel und Maria und die Frauen im Gebet verharren,
auch wir eingeladen sind, neun Tage ein besondere Gebetszeit zu pflegen. 
Ich habe eine solche Novene gefunden und möchte sie einladen, mit einzustimmen in dieses Gebet um den Hl. Geist, damit wir den Weg in die Zukunft finden, den er uns führen will. 
Es braucht natürlich unser Zutun und deshalb werden wir Hauptamtlichen auch weiter nachdenken und auch die Ehrenamtlichen, die in unseren Gemeinden Verantwortung übernommen haben. 
Für mich spielt da auch ein wichtiger Impuls aus der Lesung des Tages eine Rolle: 
Sie überbrachten die Beschlüsse der Apostel und Ältesten“.
Da wird das sogenannte Apostelkonzil ins Spiel gebracht, auf dem beschlossen wurde, dass Heiden, die zum Christentum übertreten nicht erst Juden werden müssen. 
Die gemeinsamen Überlegungen sind also wichtig, gerade auch in unserer Zeit, weil es notwendiger denn je ist, dass wir als Kirche gemeinsam unterwegs sind.
Und wir alle sind dazu eingeladen, sich Gedanken zu machen. 
Und auch eine Info-Heft wird es geben mit den Informationen, wie wir unseren Glauben öffentlich feiern.

Stephan Hartmann, Dekan

Pastoraler Raum Bad Bocklet - Burkardroth

Neue Einheit

Aufgrund verschiedener Ereignisse werden die beiden Pfarreiengemeinschaften > Hl. Kreuz Bad Bocklet< und PG > Der Gute Hirte im Markt Burkardroth < zusammenarbeiten müssen: Gedanken von Dekan Stephan Hartmann, der unser Pfarradministrator ist zu dieser Situation ...

Nachrichten - PG Heiliges Kreuz Bad Bocklet

Informationen zu Gottesdiensten in der Pfarreiengemeinschaft

  Zur Information an die Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft Heiliges Kreuz Bad Bocklet   Auf Anordnung unseres Bischofs Franz Jung dürfen seit 4. Mai wieder öffentliche Gottesdienste ...

Paul Weismantel als Mutmacher

Der „Mutmachtag“ für die in den kirchlichen Gremien tätigen Katholiken des Pastoralen Raums Bad Bocklet/Burkardroth hatte als Referenten den Domvikar Paul Weismantel auf dem Programm ...

Kreuzbergwallfahrt

20. Kreuzbergwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft „Heiliges Kreuz Bad Bocklet“. „Beim frühen Mogenlicht erwacht mein Herz und spricht: Gelobt sei Jesu Christ!....“ so klang es auch heuer wieder, ...

­

Die nächsten Gottesdienste
- Wort-Gottes-Feiern
immer in Bad Bocklet

  • Dienstag . 19. Mai 19.00 Uhr  - Wortgottesfeier im Blick auf den Bitt-Tag
  • Donnerstag 21. Mai 10.00 Uhr Wortgottesfeier > Christi HImmelfahrt < 
  • Samstag 23. Mai 18.00 Uhr Wortgottesfeier > 7. Ostersonntag <
  • Sonntag 24. Mai 10.00 Uhr Wortgottesfeier > 7. Ostersonntag <

I